Fürstenhof in Schenna – Hotelblog

Das Neueste rund um das beliebte Hotel entdecken.

Höfewanderung „Stadelluft und Morgenduft“ in Schenna bei Meran

von Hotel Fürstenhof

Lernen Sie die bäuerliche Lebenswelt aus erster Hand, bei einer Höfewanderung in Schenna kennen. Sie werden einen Obstbauern mit Apfel- und Weinanbau besuchen, sowie einen Landwirt mit Viehwirtschaft. Zur Stärkung gibt es natürlich leckere Hofprodukte zum Probieren.
Die geführten Wanderungen finden jeden Mittwoch (14 tägig), jeweils um 13.30 Uhr statt und werden vom Tourismusverein in Schenna organisiert.

Aber natürlich, können Sie auch bei den geführten Wanderungen mit Herrn Dosser oder Wanderführer Andreas teilnehmen. Ein Wanderurlaub in Schenna bei Meran der Extraklasse!

Für viel Spaß und natürlich auch Erholung ist bestens gesorgt!

Klicken Sie sich durch das Wochenprogramme des Hotel Fürstenhof in Schenna, es wird ganz bestimmt auch für Sie etwas dabei sein!

 

Wanderurlaub in Schenna mit der ganzen Familie

von Hotel Fürstenhof

Familien-Wanderurlaub in SchennaWandern in den Dolomiten mit grandiosem Bergpanorama

 

 

 

 

 

Für kurze Beine, kurze Wege.

Schenna ist für einen Familienurlaub bestens geeignet. Tage voller Sonnenschein und Aktion für groß und klein!
Wanderungen unternehmen, entweder als Familienausflug oder einmal wöchentlich mit Herrn Dosser, um Schenna und seine Umgebung von Ihrer schönsten Seite zu erleben.

Unser tolles Angebot für eine traumhafte Urlaubszeit in Südtirol:
Enzian- und Alpenrosenwochen vom 28. Mai bis zum 23. Juli 2011

Wandertipp: Über Verdins zum Wiesersteig nach Schenna

Bei der Verdinser Kirche startet der Wiesersteig, über den man zum Hofweg gelangt, vorbei am Köstenthaler zum Pichler. Über dem Waalweg entlang kommt man zur einer Abzweigung, die über Moareben zur Ifingerstraße und zurück nach Schenna führt.
Gehzeit: 1h 5m

Ein Urlaub in Schenna, der mit Sicherheit der ganzen Familie Spaß macht!

 

Frühlingsurlaub in Schenna – mit Wanderungen auf Waalwegen in Südtirol

von Hotel Fürstenhof

Hotel Fürstenhof - Frühlingsurlaub in SüdtirolErleben Sie eine Wanderung auf den Spuren des Wassers entlang der zahlreichen Waalwege im Meraner Land!
Die künstlich angelegten “Waale” wurden ab dem 13. Jahrhundert angelegt und dienten zur Bewässerung. Wahrscheinlich stammt die Bezeichnung aus dem lateinischen Wort “Aqualis” (Wasserlauf) ab. Um die Instandhaltung eines Waals zu gewährleisten, wurde meist ein schmaler Steg errichtet, der sogenannte „Waalweg“.
Aus den Wegen entlang dieser ursprünglichen Bewässerungskanälen sind so beliebte und schöne Spazierwege entstanden, die es auch in Schenna und Meran zu entdecken gilt!

 

Schenner Waalweg

Der Schenner Waalweg ist ein gemütlicher und weitgehend gut ausgebauter Wanderweg, der bis auf den eisigen Winter das ganze Jahr über begehbar ist.
Oberhalb der Schule und Cafè Ifinger zweigt man rechts ab und gelangt, die Ifingerstraße querend, hinauf zur Taser Seilbahn/Pichler . Der schöne Waalweg geht dort rechts weg; in südlicher Richtung gelangt man zur romantischen „Katzenleiter“ und dann eben weiter zum Brunjaunhof. Ständig mit der schönen Aussicht auf Meran verläuft der Weg oberhalb von St.Georgen vorbei und steigt dann wieder nach Schenna ab.

Tourenlänge: 7.209 Meter
Höhenleistung Aufstieg: 297 Meter
Höhenleistung Abstieg: 344 Meter
Gehzeit: 2 Stunden
Wegnummer: 20, Schenner Waalweg, 18, 3A, 3, 14
Wegart: mittelschwieriger Wanderweg

 

< Neuere Einträge